07121-3474636

Häufige Fragen

 

Kann ich die Himmelblau-Urnen auch als Privatperson kaufen?

Die Himmelblau-Urnen können Sie nicht privat kaufen, aber bei jedem Bestatter. Nutzen Sie einfach unser Kontaktformular, um uns die Daten Ihres Bestatters mitzuteilen. Wir setzen uns dann mit ihm in Verbindung.
 

Wo werden die Himmelblau-Urnen gefertigt?

Alle Himmelblau-Urnen sowie die Erinnerungsringe und Symbole werden ausschließlich in Deutschland, größtenteils in Handarbeit und nach alter Töpfertradition gefertigt.

Kann ich alle Himmelblau-Urnen persönlich und individuell gestalten?

Alle Himmelblau-Urnen können entweder mit einem Erinnerungsring (Ring-Urne) oder einem magnetischen Symbol (Symbol-Urne) individuell gestaltet werden. Ring- und Symbol-Urne gibt es auch als Bio-Urne. Memori-, Grafik- und Motiv-Urnen bieten weitere Optionen, die Urne unverwechselbar zu machen. In jeden Deckel ist außerdem ein kleines Fach für persönliche Erinnerungsstücke eingearbeitet.  
 

Welche Art von Blumenschmuck passt zu den Urnen?

In der Bildergalerie unserer Website finden Sie einige Beispiele und Ideen für Trauerfloristik. Blättern Sie außerdem in unserem Produktkatalog, in dem wir individuelle Gestaltungsvorschläge und Inspirationen präsentieren. 
 

Erfüllen die Himmelblau-Urnen die Vorschriften des Friedhofs- und Bestattungswesens?

Die Himmelblau-Urnen sind zertifiziert. Sie bauen sich innerhalb weniger Monate im Erdreich ab und erfüllen alle Vorschriften des Friedhofs- und Bestattungswesens. Das verwendete keramische Material ist biologisch absolut unbedenklich und belastet weder unseren Boden noch das Grundwasser. Weitere Informationen bzw. ein Prüfzertifikat können auf Wunsch zugesandt werden.
 

Aus welchem Material bestehen Himmelblau-Urnen?

Himmelblau-Urnen bestehen aus Ton, welcher vollständig biologisch abbaubar ist. Daher belastet die Urne weder den Boden noch das Grundwasser. Darüber hinaus besteht ein Großteil unserer Accessoires und Gestaltungsmöglichkeiten für unsere Urnen-Modelle ebenfalls aus natürlichen Materialien wie Holz, Filz und Papier. Wollen Sie mehr über unsere Urnen erfahren, besuchen Sie die Seite zu unserer Urnen-Manufaktur.
 

Darf man die Urne nach der Bestattung mit nach Hause nehmen?

In Deutschland ist es nicht gestattet, die Urne nach der Trauerfeier mit nach Hause zu nehmen, da die Friedhofspflicht besteht. Wollen Sie die Urne jedoch nicht auf einem Friedhof bestatten, gibt es noch andere Möglichkeiten für die Bestattung in Deutschland. So können Urnen auch im Friedwald mit einer Baumbestattung beerdigt werden oder im Meer im Rahmen einer Seebestattung. Natürlich können Sie Urnen auch in einem Kolumbarium beisetzen lassen.
 

Wann zerfallen Urnen von Himmelblau?

Wird die Urne in der Erde bestattet, muss sie biologisch abbaubar sein. Das trifft auch auf unsere Urnen zu. Wie lange es jedoch genau dauert, bis unsere Himmelblau Urnen zerfallen, ist abhängig von der Bodenbeschaffenheit. Daher kann es zwischen ein paar Wochen und mehreren Monaten dauern, bis die Urne vollständig zerfällt.
 

Welche Urnen gibt es bei Himmelblau?

Bei Himmelblau erhalten Sie ausschließlich Urnen für Kolumbarien sowie Erd- und Friedwald®-Bestattungen. Die biologisch abbaubaren Urnen bestehen zu 100 % aus natürlichen Materialien und sind Friedwald® geprüft. Bei den Urnen für eine konventionelle Erdbestattung können Sie bei uns aus fünf weiteren Modellen wählen.

Zum einen die zeitlose Ring-Urne, die Sie individuell gestalten können. Dann die modernen Symbol-Urnen, die Sie mit verschiedenen Symbolen schmücken können. Unsere Motiv- & Grafik-Urnen, bei denen Sie aus wunderschönen Grafiken wählen können. Zuletzt unsere Memori-Urnen, welche viel Gestaltungsspielraum bieten.


Wir beraten Sie gerne persönlich!

Anfrageformular

Per Formular antworten
wir Ihnen schnellstmöglich.